Donnerstag, 9. August 2012

...unterwegs in der Hauptstadt..

...hach, was waren das für schöne Tage in Berlin... es sollte kein wirklicher "Sightseeing-Trip" werden, viel lieber wollte ich mich treiben lassen und die Stadt abseits der Hauptattraktionen erkunden.. so kam es, dass ich am Donnerstag früh ganz allein unterwegs war, durch den Prenzlauer Berg spazierte, vom Gendarmenmarkt zur Friedrichstraße bummelte und es mich immer wieder in die Richtung zog, in die kein anderer Tourist spazierte.. großartig, sollte man öfter machen...hier gibt´s jetzt einen Instagram-Rückblick bzw. Eindruck von dem, was ich Schönes gemacht und erlebt habe..

 ...abends am Paul-Lincke-Ufer..
..die Sonne scheint, es wird Boule gespielt,
wir trinken ein Bierchen und reden..
...ich fühle mich wohl...

 ...frischer Kaffee ans Bett.. da stehe ich auch
gern schon um 07 Uhr auf..

 ...Berlin - 31 Grad... was zieh´ ich an?

 
..Bummel durch Kreuzberg...

...ich mag U-Bahn-Fahren.. sehr...




 ...unterwegs in Kreuzberg...

...wieso sind die Laternen nicht 
überall so schön?


...unterwegs im Prenzlauer Berg...


 
...Frühstück in einem ganz wunderbaren Straßencafé.. 

mit viel Zeit, guter Laune und einer Tageszeitung...


 
...ok, ein bißchen Sightseeing muss sein...

 
...leckeres Essen, liebe Menschen um mich, vor mir 
ein Bierchen und im Fernsehen läuft Olympia..
..das gefällt mir...

 ...Frühstück in der Bergmannstraße...


  
...ein paar hübsche Männer anschauen...

 
...in vielen schönen, kleinen, bunten Läden stöbern...

...es gab viele Momente, die ich einfach nur genossen habe... begonnen mit dem schönen, beeindruckenden Gespräch mit einer älteren Dame im Zug, die mir von ihrem erlebnisreichen Leben erzählte und mir mit auf den Weg gab, "dass keine großen Reisen oder Geld, sondern nur die kleinen Momente Glück bedeuten"... ein gemeinsames Frühstück mit lieben Freunden, ein sommerlicher Grillabend und ein Wiedersehen mit alten Freunden, eine Spreefahrt, ein Bummel über einen ganz wunderbaren Wochenmarkt, ein spätes Essen beim Vietnamesen.. lange Gespräche, sommerliche Temperaturen, Prosecco, Lachen.... ich freue mich auf ein Wiedersehen.. und erinnere mich gern an die schönen Tage zurück..


Kommentare:

  1. .... jajaja...das dicke b. an der spree kann schon schön sein ;o) ick freue mich, daß es dir so gut gefallen hat!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt schön... :-) Und die Fotos geben das auch so wieder. Hach... Träum... ;-)
    Viele liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  3. hach, schön! :) danke für´s momente teilen!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach einer wirklich schönen Reise aus. Die Laternen erinnern mich ganz stark an meine Lieblingsbrücke in der Calenberger Neustadt. Kennste bestimmt, oder? Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder :)
    Aprospos Laternen, irgendjemand hat derzeit den absolut hirnrissigen Plan, die alten gasbetriebenen Straßenlaternen in Berlin gegen irgendwelche blöden (in Indien hergestellten!) Elektrolaternen auszutauschen. Angeblich ist das in jeglicher Hinsicht günstiger, was sich beim genaueren Hinsehen allerdings als nicht so ganz richtig herausstellt.... Es gibt eine Bürgerinitiative und eine Petition dagegen, die man noch 37 Tage
    lang unterzeichnen kann - auch als Nicht-Berliner. Vielleicht hast du ja Interesse? Man findet alles dazu auf gaslicht-kultur.de
    Ich persönlich kann nach wie vor gar nicht fassen, wie man überhaupt auf so eine Idee kommen kann. Na ja.
    Dir noch einen schönen Freitag, komm gut ins Wochenende!
    Liebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder sind toll!
    Die Wachsfigur soll wohl Herr Schweighöfer sein, oder? Ich dachte erst an Ellen DeGeneres, aber was soll die bei Madame Tussaud's in Berlin.... :D

    AntwortenLöschen
  7. Oh das macht lust auf "Ich will auch Berlin"....
    Sieht nach nem gelungenem Urlaub aus.
    Liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen

...danke für deinen Besuch und deinen Kommentar, ich freu´ mich sehr darüber...