Dienstag, 13. November 2012

simple things #3

...mein Notizbüchlein habe ich hier schon oft erwähnt und wie ihr gestern sehen konntet, habe ich es so gut wie immer dabei... wenn mir etwas Schönes begegnet oder einfällt - Buch raus, Stift her und ganz schnell aufschreiben... eine eigene Seite haben in diesem Büchlein meine persönlichen "simple things"... hier und hier gab es schon ein paar dieser wunderbaren Kleinigkeiten, die das Leben für mich lebenswert machen.. auch wenn man mal unzufrieden, genervt oder müde ist...  es gibt doch so viel Schönes zu entdecken und zu genießen, meine Energie stecke ich lieber da rein als mich aufzuregen oder mich zu ärgern (bringt ja nüscht..)... "Keep calm and stay positive"...


...produktiv sein...

...eine Umarmung...

..nach Hause - ins Elternhaus - kommen...

..ein neues Kleidungsstück oder ein bestimmtes Schmuckstück tragen und sich einfach nur wohl fühlen...

...gemeinsame Pläne schmieden und träumen...

...sich in einer fremden Stadt einfach treiben lassen...

...ein Buch verschlingen...

...nachts aufwachen, einen Blick auf die Uhr werfen und sich wieder fest einmummeln, weil man erst in vielen, vielen Stunden aufstehen muss...

...eine warme Dusche nach einem langen Spaziergang...

...auch mal nicht auf die To-Do-Liste schauen...


..sondern den Tag genießen...


...in diesem Sinne - genießt die Sonne (sofern es möglich ist), geht raus und erfreut euch an einem goldenen Herbsttag, macht´s euch zuhause gemütlich und gönnt euch ein paar ruhige Minuten - mit eurem Liebsten, einer Tasse Milchkaffee, Keksen, einem Buch oder einer neuen Zeitschrift, dreht eure Lieblingsmusik laut auf... geht shoppen, ins Kino, macht einen langen Spaziergang, beendet ein liegengebliebenes Projekt.. mistet aus, macht einen kleinen Herbstputz und freut euch über das Ergebnis.. macht es euch schön und genießt es! 

Ich wünsche euch eine wunderbare Woche voller "simple things"... 

Liebste Grüße, xx

Kommentare:

  1. Hach, das hast du schön geschrieben :-)
    So etwas ähnliches mache ich auf der Arbeit.
    E-Mails mit netten Worten oder einem besonderen Danke oder besonders lustige E-Mails (also nicht diese Fun-Mails sondern einfach nem lustigen Spruch vom Kollegen) speicher ich mir in einem separaten Ordner. Und wenn ich mich mal wieder über etwas oder jemanden aufrege (kommt ja schon mal vor im Büro ;-), klicke ich den Ordner durch und mir gehts wieder besser :-)
    Liebe Grüße und auch dir eine ganz wunderbare Woche!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schön geschrieben. Ich glaube ich sollte auch mal mit so etwas anfangen :-)
    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  3. ... deine simple things lesen und ein paar mal tief durchatmen ...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gesa,

    so wie Du bin ich auch sowohl von der Zeitschrift "simple things" als auch von der Idee, diese aufzuschreiben und festzuhalten überzeugt! Ganz besonders angetan hat es mir daher das 10-Jahres-Buch, in dem Du persönlich jeden Tag Deinen Glücksmoment aufschreibst, jeden Tag, jeden Monat, jedes Jahr aufs Neue, sodass Du am Ende Deine eigenen Glücksmemoiren über 10 Jahre hast! Ich freue mich so über dieses Buch, dass ich es Dir auch ans Herz legen möchte (das kann man natürlich auch gut selbst machen; es eignet sich auch wunderbar als Geschenkidee :)!).

    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche, Deine Nora

    AntwortenLöschen
  5. oh ja. die kleinen dinge im leben sollte man tief einsaugen, denn ohne das hier & jetzt, wären wir nicht wir. oder so ähnlich... ;) liebe grüße zurück an dich!

    AntwortenLöschen

...danke für deinen Besuch und deinen Kommentar, ich freu´ mich sehr darüber...