Donnerstag, 31. Januar 2013

Rückblick Januar

...so, die ersten 31 Tage des neuen Jahrs sind so gut wie um - ein Monat voller Vorsätze, Pläne und Motivation... ausmisten, nähen, Ordnung schaffen, häkeln, mich um diversen Papierkram kümmern.. einfach aufgeräumt, ordentlich und von Altlasten befreit ins neue Jahr starten... aber auf der anderen Seite war es auch ein grauer, kalter und dunkler Monat, der es mir immer wieder schwer machte, morgens pünktlich aus dem Bett zu kommen und all dies wirklich durchzuziehen... diese Dunkelheit - egal ob abends oder morgens - machte mich müde und nahm mir so häufig die Lust und dämpfte meinen Tatendrang.. daher freue ich mich umso mehr auf den Februar.. wenn die Tage länger und länger werden und uns die Sonne hoffentlich häufiger besucht.. aber erstmal gibt´s hier meinen obligatorischen Monatsrückblick  - wie immer mit meinen Instagram-Bildern...

gelesen?
...leider nur paar Seiten in meinen neuen Büchern, u.a. in "Ändere dein Leben"... 
.. liebe Post von der Lieblingsinsel...



gehört?     
...Johannes Oerding, Philip Poisel, Robbie, Emeli Sandé, Kassetten...

gemacht? 
...an der Photo-a-day-Challenge teilgenommen (und zum 1.Mal seit Monaten die 2.Hälfte nicht geschafft..) ...versucht, mir abends Zeit für eine Blogrunde samt Milchkaffee & Keksen zu nehmen... in alten Fotoalben geblättert und mir gewünscht, meine Oma hätte ihre vielen, alten Kleider aufgehoben... mich auf den Weg zu meiner Familie in die Heimat gemacht... ein neues Häkel-Großprojekt in Angriff genommen... mir ein Kindertattoo besorgt - passend zum Geldgeschenk für eine Freundin... eine Bewerbung geschrieben und abgeschickt... meine Stoffe sortiert.. liebe Karten des vergangengen Jahres durchgeblättert... 



gesehen? 
...diese beiden DVD´s.. Dschungelcamp, Downton Abbey, Shopping Queen, Tatort.. 


 
gegessen & gekocht?  
...viele Leckereien im Büro - Matschbrötchen, einen soo guten Couscous-Salat, Kuchen... viel Pasta, Rohkost, Müsli mit Himeeren, Pizza, Suppen,... 
 

gekauft? 

...endlich wieder Tulpen... einen neuen Lieblingsteller.. meinen allerersten Essie-Lack... Kassetten.. ein neues Kleid... Leggings...
 

gefreut?

...über entspannte, gemeinsame Stunden mit dem Lieblingsfreund.. über Post von Jules & Susanne... einen Nachmittag mit meiner lieben B. ...frische Blumen und Frühlingsboten... über einen sehr lustigen (Youtube-)Abend mit meinen Mädels.. über ein traditionelles Bleigiessen... Wiedersehen mit alten Bekannten & Freunden der Familie... über eine ausnahmsweise mal positive Nachricht bei der Arbeit... 



gebastelt?  
...nix....
 
gelacht?
...über unsere so wunderschönen Klebe-Tattoos... über die leicht verspätete Weihnachtspost von Jules..



gehäkelt oder genäht? 
...nur den Anfang meiner Häkeldecke...

 geschrieben?  
...Mails, Postings und Kommentare.. 
..und viele, viele Ideen in mein Blog-Büchlein (inspiriert von Stefs E-course)...



nachgedacht?
...und täglich grüßt das Murmeltier...

wiederentdeckt?  
...die Schönheit & Schlichtheit von Tulpen... und die leckeren kleinen Helden meiner Kindheit...  



neu entdeckt?  
...einen nachdenklich machenden Fragebogen... schöne Blogs, wie z.B. diesen von Anja...

gefeiert?  
...das erste Wiedersehen mit der Sonne... den blauen Himmel.. einen wundervollen Hochzeitstag... die Ruhe, wenn es anfängt zu schneien... gemütliche Nachmittage... Schneebilder... den Geburtstag einer Freundin.. dass euch "Erzähl doch mal, liebe.." gefällt... 




..so, und nun wünsch ich mir gerade nichts sehnlicher als eine freie Nase & einen schmerzfreien Kopf.. und dann einen tollen Februar - mit viel Sonne, frühlingshafteren Temperaturen, blauem Himmel und ein wenig mehr Zeit.. mehr Zeit für Kreatives, für mich und das, was mir Freude macht.. und ganz viel Gesundheit für liebe Menschen und bitte nur positive Nachrichten und keine Hiobsbotschaften... und ich freu mich auf einen Kurztrip nach Berlin - yeah, ick komme... Ich wünsch euch einen schönen letzten Tag des 1.Monats in 2013 und dann einen großartigen Start in den Februar - was steht bei euch an? Karneval, Geburtstag, ein Städtetrip oder sogar eine größere Reise? 

Habt es schön, alles Liebe.. xx
  

Montag, 28. Januar 2013

..60 Jahre...

...Silberhochzeit? 

..ein so wunderbares Ereignis, welches man feiern sollte.. einfach wünschenswert.. gerne denke ich an diesen Hochzeitstag meiner Eltern zurück.. ein schönes Fest mit Freunden, gutem Essen, großartigem Wetter und einer wundervollen Location...


Goldene Hochzeit? 

..wow.. 50 gemeinsame Jahre, ein halbes Jahrhundert.. kaum vorstellbar... auch an diesen ganz besonderen Hochzeitstag meiner Großeltern erinnere ich mich gut... Freudentränen, Liebe, vielen Freunden & Bekannten und der ganzen Familie... ein rauschendes Fest, ganz besonders für die beiden...




...Diamantene Hochzeit?

 ...Wahnsinn! So geschehen am vergangenen Donnerstag.. bei meinen Großeltern... ich bin immer noch hin und weg von dieser Zahl... begeistert, stolz und einfach nur glücklich & vor allem dankbar, dass wir diesen Tag gemeinsam feiern konnten... 60 Jahre - für mich kaum vorstellbar, bin ich doch nicht mal halb so alt.. umso mehr ein Vorbild für mich...



 ..es war ein wirklich wunderbarer Tag - am allerschönsten sicherlich für meine Großeltern.. mit der ganzen Familie und alten Freunden... in einem sehr kleinen, aber sehr vertrauten Kreis... in einem fantastischen, stilvoll eingerichteten Lokal, mit leckerem Essen & Wein, Geschichten, alten Fotoalben, schlichter Deko...








...einfach nur schön & kaum zu begreifen.. so geht´s mir zumindest.. und ich greife an dieser Stelle gern das kleine Abschiedsgeschenk meiner Oma auf.. DANKE für´s Vorbeischauen.. Alles Liebe für euch,xx

Sonntag, 27. Januar 2013

7 Sachen #44

...wie (fast) jeden Sonntagabend gibt´s hier auf meinem kleinen Blog die "7 Sachen" - nach der Idee von Frau Liebe... Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.. egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden.. eine schöne Sache, um den Tag festzuhalten... 


 
...verschlafen bzw. ausschlafen und im Bett frühstücken...

 
...duschen... 

 
...ein schönes Angebot für den März-Urlaub suchen...

 
...mich für den kleinen Spaziergang dick einmummeln...

 
...die Reisetasche abstellen... 

 
...den mitgebrachten Tulpen Wasser geben...

...den ebenfalls mitgebrachten Zitronenkuchen genießen...


 ..und nun schaue ich mir die Bilder des gestrigen Tages an, sortiere meine Ordner und freue mich auf den heutigen "Tatort"... ich hoffe, ihr hattet ein schönes, erholsames Wochenende? Alles Liebe und einen guten Start in die Woche,xx

Freitag, 25. Januar 2013

Frage-Foto-Freitag #39 und Freitagsfüller #41

 ..scheinbar war ich letzte Woche nicht die einzige, die Steffis FFF-Fragen für grandios befunden hat.. so viele haben mitgemacht, daher gibt´s heute gleich die zweite Runde mit Fragen rund ums eigene Heim.. sehr toll, ich freu mich (und hoffe auf mehr Sonne und besseres Licht für die kommenden FFF´s...)
...alle weiteren Teilnehmer & Antworten findet ihr hier & hier... 
1.) Dein liebstes Ritual Zuhause?
 
...sehr beliebt ist mein weltbestes Heizkissen, das das Bett abends schon mal für mich anwärmt... ja, das harte Los einer Single-Wohnung...

2.) Dein Lieblingsplatz?
 ...unter anderem mein Schreib-/Nähtisch...

3.) Was soll eigentlich keiner sehen?
 
...wie es hier drin aussieht... 

4.) Freust du dich immer wieder drüber?
 
...meine selbstgemachte Deko...


5.) Deine liebste Lampe?

 
...braucht dringend eine neue Glühbirne...

 
 ...und heute gibt´s auch mal wieder den Freitagsfüller von Barbara.. diesen gibt´s heute schon zum 200.Mal - Glückwunsch!! :)


6a00d8341c709753ef01156f545708970c 

1. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, heute mal ein wenig früher aufzustehen, um in Ruhe die letzten Sachen packen und mich gemütlich auf den Weg machen zu können.. jaja, eigentlich...

2. Zwei schlichte, schöne Ringe sind an meiner rechten Hand.

3.  Spät am Abend schiessen mir immer so viele Ideen und Gedanken durch den Kopf und ich komme wieder mal viel zu spät ins Bett.. Teufelskreis! 

4. Meine Arbeitssituation in 2013 - ich lass mich überraschen, muss mehr Mut zeigen, mich anstrengen und dann - mal sehen was passiert...

5.  Das Jahr 2012 war ein gutes Jahr.. und 2013 wird hoffentlich noch besser!

6.  Du weisst, dass du alt bist.. nein, das mag ich mir nicht anmaßen.. :)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Lieblingsfreund , morgen habe ich den Besuch einer schönen Feier geplant und Sonntag möchte ich einfach nur ausschlafen, nachmittags zurück nach Hannover fahren und abends den Tatort schauen.. !


...und nun freue ich mich auf ein Wochenende in der Heimat.. mit dem Lieblingsfreund und meiner Familie.. und einem ganz besonderen Anlass, den ich bewundere, der mich stolz und glücklich macht und mir vielleicht noch das ein oder andere Freudentränchen in die Augen treiben wird.. die diamantene Hochzeit meiner Großeltern.. ich freue mich auf die Zeit mit ihnen, ihren Geschichten und meinen Lieben & auf die Feier.. und euch wünsche ich natürlich auch ein ganz wundervolles Wochenende - voller Freude, Sonne, Zeit und vor allem Liebe.. habt es schön & gemütlich...xx

Mittwoch, 23. Januar 2013

Erzähl doch mal, liebe...

...und heute geht´s weiter mit meiner Reihe "Erzähl doch mal, liebe..."

...Frage & Antwort stand mir beim 2.Teil eine ganz liebe, fröhliche Bloggerin, auf deren Blog ich einfach immer, immer wieder gern vorbeischaue und viel Neues entdecke, bewundere, mich freue, neue Musik entdecke und mich anstecken lasse.. von wem spreche ich? Richtig.. von Jules! 


 


Wer steckt hinter dem Blog "Jules kleines Freudenhaus"?

Hinter "Jules kleines Freudenhaus" stecke ich, Jule, ein Werbeagenturopfer (aka "Kommunikationswirtin") vor den Toren Kölns im analogen Leben. In meinem digitalen Zuhause hier blogge ich über alle kleinen Freuden des Alltags, die mir begegnen. Das sind teils feste Kolumnen in der Woche wie z.B. mein Glückspaket am Freitag oder meine "7 Sachen" am Sonntag.Zum großen Teil jedoch meist spontan Gesehenes, Gefundenes, Gesammeltes, was ich festhalten möchte.

 


Wie bist du zum Bloggen gekommen und erinnerst du dich noch an den 1.Blog, den du je gelesen und danach immer wieder besucht hast?

Ja, sehr gut sogar. Auf einem beruflichen Fotoshooting 2009 habe ich abends im Hotel immer unserer bloggenden Stylistin über die Schulter geschaut. Ihr Blog war der erste, den ich gelesen habe und heute immer noch lese - mittlerweile wohnt sie in Hamburg und witzigerweise treffe ich sie per Zufall fast jedes Mal in der Schanze, wenn ich in Hamburg bin... Das sollte wohl alles so sein ;-) 



Was liebst du am Bloggen und wie bereichtert(e) es dich?

Ich finde es immer wieder total spannend, Neues in "Bloghausen" zu entdecken. Für das freitägliche Glückspaket lese und suche ich sehr viel. Es gibt so viele wunderbare Menschen, die unglaublich tolle Sachen machen. Diese Menschen und die ganze "Handmadekultur" durfte ich teils schon im analogen Leben kennenlernen. Daraus hat sich schon so manche echte Freundschaft entwickelt. 




Was wolltest du als Kind gerne werden und wie sieht es heute aus, was ist dein Traumberuf? 

Als Kind wollte ich erst Musik studieren und dann Ergotherapeutin werden. Musik als Hobby ist geblieben, beruflich arbeite ich nun allerdings in der Werbeagentur. Gelernt habe ich mal Eventmanagerin und dann Kommunikationswirtschaft studiert... Kein Traumberuf, aber es ist okay.  

 Wie kannst du am besten entspannen und den Kopf frei kriegen?

Musik: Machen und Hören! Raus in die Natur oder durch`s Web surfen und ein guter Krimi hilft auch oft. 

 Was bedeutet Genuss für dich?

Genuss bedeutet für mich Achtsamkeit, etwas Besonderes, nicht Alltägliches und zeigt sich meist in Form von einem gut gemachten Milchkaffee vom Barista oder etwas Selbstgemachtem. 

 Nimmst du uns mit auf eine Reise durch dein perfektes Wochenende? 

Das fängt bei einem kurzem Arbeitstag am Freitag an, mit Zeit zum Glückspaket packen und einer Leserunde durch Bloghausen (leider selten), einem frühen Feierabend und einem entspannten Freitagabend mit dem Schlossherrn oder/und Freunden. Am Samstag und Sonntag sollte Zeit zum Ausschlafen, im Bett lesen und einem Frühstück in selbigem sein. Idealerweise hätte eine Putzfee den Haushalt schon unter der Woche geschmissen und wir hätten Zeit für Dinge, die uns Spaß machen wie gemeinsam Kochen, Shoppen, raus zu gehen, Musik zu machen und uns mit der Großfamilie und unseren Freunden zu treffen. Abends nett weg zu gehen, den Sonntag Mittag mit einem guten Film einzuläuten und viel Zeit für meine kreativen Projekte. Zum Abschluss leckeres Essen, Eis und Tatort. Hach herrlich... Leider kaum realisierbar. 

 Was ist deine große Leidenschaft? Woran kannst du einfach nicht vorbei gehen oder zu was kannst du niemals "Nein" sagen? 

Meine größte Leidenschaft sind wohl die Musik und meine Herzensmenschen. Denen kann ich schlecht eine Bitte abschlagen oder "Nein" sagen. Bevor ich an mich denke, kommen erstmal alle anderen...

[..hier geht´s lang zu Jules immer wieder schönen, musikalischen Sammlungen..]


 Und was ist dein Lieblingsduft? Was verbindest du damit? 

Mein Lieblingsparfüm ist seit Jahren "Delicious" von DKNY. Erinnert mich an meine Schwester-Cousine. Allerdings verbinde ich häufig bestimmte Gerüche mit Menschen oder Situationen... Ich weiß immer noch wie es bei meiner Oma roch, die bereits vor 15 Jahren gestorben ist. Wonach bestimmte Menschen riechen oder wie es in unserer Ferienpension roch.


 Wo lebst du und was würdest du mir zeigen, wenn ich dich für ein Wochenende besuchen käme?

Natürlich ganz klar: Köln! Den Dom, die Allstadt, typische kölsche Brauhaus-Spezialitäten, meine Lieblingsveedel, -kneipen, -lädchen und -cafès und irgendwo ist immer ein gutes Konzert. Immer wieder schön! Und wenn du mal RICHTIG Karneval feiern magst, kommst du zu uns. Der Rest ist Fasching ;-)

Aufgewachsen bin ich allerdings in Wuppertal. Dort würden wir natürlich Schwebebahn fahren, den wunderschönen Zoo besuchen und nach einem Besuch im Von-der-Heydt-Museum ins nette Luisenviertel gehen.

[...hier findet ihr viele, viele Eindrücke zu Köln..]

Deine Top 3 der "simple things"? 

What??? Nur 3 ???
Äh okay:

1. Einfach mal Zeit, um ein Rezept aus den tollen Zeitschriften auszuprobieren.
2. Ein leckerer Milchkaffee.
3. Ein gutes Buch. 

 Wo fühlst du dich einfach nur wohl & zuhause?

Zuhause, in der Heimat und in meinem digitalen kleinen Freudenhaus. 

 Auf was freust du dich in 2013 am allermeisten, worauf bist du gespannt, was kannst du kaum erwarten?

Hui da gibt es sehr viel: in erster Linie auf unsere Hochzeit, die Hochzeiten unserer Freunde, analoge Bloggerdates, unsere Urlaube und viele tolle Konzerte!




..liebste Jules, merci für´s Mitmachen.. ich freue mich sehr.. und würde sehr gern jetzt in den nächsten Zug Richtung Köln steigen (Tschüß Arbeit! Tschüß Work-life-Balance!), den Dom anschauen, durch schöne Läden bummeln und mich mit dir & Nike auf einen leckeren Milchkaffee treffen..

..in diesem Sinne - habt einen wunderbaren Tag und macht´s euch richtig schön! Alles Liebe, xx

Sonntag, 20. Januar 2013

7 Sachen #43

...wie (fast) jeden Sonntagabend gibt´s hier die "7 Sachen" - nach der Idee von Frau Liebe... Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.. egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden..

 
..gewaschen...

 
...den Tisch gedeckt...

 
...Milch aufgeschäumt...

 
...Stoffe rausgesucht, fotografiert und einer Freundin als Beispiele für ihre Handytasche gemailt...

 
...Blumen gegossen und umdekoriert...

 
..das "Navi" gehalten..

 
...einen "Kreativmarkt" besucht und ein paar Dinge begutachtet...
(Fazit = der nächste Markt kann auch gut und gerne ohne uns stattfinden..)


..und nun hol ich gleich eine liebe Freundin vom Bahnhof ab - Mädelsabend, Prosecco, Pizza, Dschungelcamp, Fotos gucken.. ein guter Plan! :)  

Alles Liebe für euch & morgen einen guten Start in die Woche... xx


Samstag, 19. Januar 2013

Photo a day January I

...endlich komme ich mal dazu, meine Photo-a-day-Bilder der ersten 19 Januar-Tage zu sichten, zu sortieren und ein Posting daraus zu basteln... so ein ruhiger, gemütlicher Samstagabend ist für manchen vielleicht langweilig, aber nach zwei 6-Tage-Wochen im Büro genau das Richtige für mich... 


..zu Beginn gibt´s wie immer die Liste mit den 31 Begriffen, die Chantelle von FatMumSlim sich ausgedacht hat...


 1) today [lazy New Year´s day with my love and my favourite soap)
2) something new
3) heart  [one of my favourite masking tapes]
4) the view from here [last visit at the physiotherapist]


 5) movement
6) mine [a little gift a friend brought me from NY]
7) street
8) something beginning with "T"


 9) paper [such a lovely book - thank you K.]
10) 1 o´clock [working]
11) water
12) surprise [the sun - for the first time in 2013]


 13) circle [one of my rings]
14) something yellow
15) an ordinary moment 
16) two things [coffee and my blog-notebook]


 17) ready [to blog]
18) shadow
19) delicious 


..euch alles Liebe & einen bezaubernden Abend.. seid ihr unterwegs oder auch schön zuhause auf der Couch? :) Habt es schön! xx