Freitag, 1. März 2013

Rückblick Februar

...ihr kennt ihn ja schon - meinen obligatorischen Rückblick am Ende eines jeden Monats... der Februar war grau, düster & trotz der wenigen Tage erschien er mir einfach sehr, sehr lang und mir konnte es - anders als sonst - gar nicht schnell genug gehen, dass die Tage vergehen.. mich stört es somit kaum, dass der Februar vorüber ist und der März nun vor der Tür steht... aber vorher wird wie immer nochmal zurückgeblickt - wo war ich, was habe ich gemacht, was hat mein Herz erwärmt und mich gefreut, worüber habe ich nachgedacht und was habe ich Neues entdeckt? Ein paar Tage verbrachte ich in Berlin und da es dafür keinen eigenen Rückblick geben wird, wird in diesen Monatsrückblick viel von meinem Hauptstadt-Wochenende einfließen....
 Los geht´s - begleitet von meinen Instagram-Bildern der letzten 28 Tage...
 

gehört?     
 ...Betty Diedrich, immer und immer wieder Max H. (meine persönliche Lieblingsbegleitung für einen Abend am PC oder der Nähmaschine..), Kettcar, Freundeskreis..

gemacht? 

...nach Urlaub gesucht, gebucht & täglich nach dem aktuellen Urlaubsort-Wetter geschaut... 
..die Tage gezählt.. meine Wohnung umgeräumt, ausgemistet, zum Verkauf eingestellt und verkauft.. verpackt & verschickt... Tagträume gehabt... alte Bettwäsche zerschnitten & mir Ideen für ein neues Täschchen überlegt... gepackt.. ein Basketballspiel angesehen... durch Berlin gelaufen & viel Neues entdeckt...einen Mädels-Näh-Tag verbracht...




gesehen? 
..meine neue Lieblingsserie "Homeland", "Wie ein einziger Tag", meine 2.liebste Serie, Basketball (habe ich schon mal erwähnt, dass ich Sport-TV sehr gerne mag..?)...


gegessen & gekocht?  
...viel Obstsalat, viel Nudeln, viel Kuchen (immer diese Kolleginnen & der Kaffeetisch samt Süßem..), einen sehr leckeren Bagel im "Impala" in Berlin, Glasnudelsalat, Currywurst, bunten Salat und wie auch schon im August "Massaman Curry" im Chan am Paul-Lincke-Ufer.. so gut!


gekauft? 
...während meiner kranken Woche zuhause neue Wolle für meine Häkeldecke.. in Berlin großartige Postkarten, Reißverschlüsse und Stoffe.. und meinen wunderbaren Moleskine..


gefreut?
...über liebe Nachrichten meiner Mädels, die Post von mir bekommen haben - Selbstgenähtes & ein klasse Poster (welches ich am liebsten selbst behalten hätte..)... über leckere Donuts am Nähtag.. über ein Stück blauen Himmel... über ein wenig Zeit.. für eine Freundin... über ein Wochenende in Berlin & einen schönen Kaffeeklatsch mit Holunder... über frühe Feierabende & einen Bummel durch Hannover... über ein Wiedersehen mit einer alten Kollegin... über neue Leser & liebe Kommentare - merci!
 


gebastelt?  
 ...nix..nada..niente...

gelacht?
...über herrliche Nachrichten auf Päckchen.. über die nette Sitzgelegenheit in einem Besprechungsraum auf der Arbeit.. über unsere Mädchen-Kulturbeutel.. über lustige Läden & Sprüche... und ganz besonders über den Vermerk in der Überweisung einer Freundin, der ich eine Handytasche & Schlüsselband geschickt hatte.. "Nennt sie Heldin"... S., you made my day! :)
 


gehäkelt oder genäht? 
...meine Decke, kleine Täschchen, ein Mitbringsel in Form eines Nadelkissens für meine liebe L. in B., Schlüsselbänder, Handytaschen.. und ein neues Kleid für meine Zahnbürste, wenn sie auf Reisen geht.. 
   

 geschrieben?
..eine Bewerbung (ja, ich habe mir endlich ein Herz gefasst..es hat nicht geklappt, aber weiter geht´s - danke für´s Daumen drücken!!), Emails, viel Gedankengut in mein neues Büchlein,...




nachgedacht?
...über Vorstellungsgespräche, andere Stellen, immer und immer wieder über ein und das selbe Thema.. über Urlaub, über meine Nase, über unfreundliche E*ay-Käufer...  

wiederentdeckt?  
..Fritz-Kola.. diesen so schönen Film..
 


 

neu entdeckt?   
...Leckeres, welches seit so langer Zeit nicht mehr bei mir in die Einkaufstüte gewandert ist.. und ein süßes Café in Friedrichshain.. 
 

gefeiert?
...Sonne am Morgen, was für ein seltenes Bild... ein wiedergefundenes Glückskeks-Zettelchen, welches aktuell ganz gut passt... meine neue Frisur, mit der ich mich richtig wohl fühle... ein freies Wochenende.. die Vorfreude auf Tage in Spanien... Wiedersehen mit lieben Menschen & Freunden... ein freier Tag & ein Bummel durch den Prenzlauer Berg... den Fotoautomaten... 



...und nun - mit Vollgas ab in den März.. ich hoffe, er bringt uns ein paar Sonnenstrahlen mehr und natürlich Frühlingsgefühle.. ich mag meine Stiefel & Schals nicht mehr sehen - ich möchte Ballerinas tragen, einen dünneren Mantel anziehen, ich möchte meine Sonnenbrille wieder tragen & nicht mehr Mütze & Handschuhe mit mir rumschleppen.. dieses Grau - so trostlos, ich mag es nicht mehr sehen.. und zur Not bringe ich euch einfach ein wenig Sonne & Wärme von Mallorca mit.. Das kriegen wir schon hin..! :) 

Ich wünsche euch (und mir) einen fantastischen März.. mit viel Freude, Gesundheit, ausschließlich guten Nachrichten, schönen Momenten und Erlebnissen, Inspirationen, Glücklichmachern und wunderbaren Stunden mit euren Liebsten.. mit Zeit - für euch, eure Lieben, ein neues Projekt und für das, was euch glücklich macht! Habt es schön und lasst es euch gut gehen!

  Alles Liebe,xx

Kommentare:

  1. Einen spannendend Monat mit vielen schönen Momenten hast du erlebt! Ich wünsche dir,dass der nächste Monat genau so bezaubernd schön wird und du (wir) wirklich hoffentlich mehr Sonne sehen werden!! Ich finde im èbrigen,dass du einen wunderschönen Schreibstil hast,es ist super angenehm zum lesen ;-)
    Ich wünsche dir ein schönes und entspanntes Wochenende. Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Rückblick trotz des grauen Wetters! Ja, wenn man die schönen Dinge des Lebens sehen kann, schafft man es, trotz allem ein wenig Sonne in die Seele und das Herz zu bringen! Aber Sonne vorm Fenster wär mir trotz allem langsam auch sehr lieb! Wünschen wir es uns einfach vom März, er wird es sicher bringen!

    Ich wünsche ein feines Wochenende!

    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. ein sehr schöner rückblick auf einen bewegten monat wie mir scheint :) ich wünsche dir einen knaller-märz mit viel frühling, sonne und schönen momenten, viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  4. den film "wie ein einziger tag" habe ich mir auch erst angeschaut - er ist sooo wunderwunderschön! :) ich wünsch dir einen grandiosen start in den märz, liebe gesa. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach einem schönen Monat aus - vor allem Dingen so schön kreativ! Schade, dass es mit der Bewerbung nicht geklappt hat. Ich wünsche dir für eventuelle weitere Bewerbungen viel viel Glück! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

...danke für deinen Besuch und deinen Kommentar, ich freu´ mich sehr darüber...