Dienstag, 22. Oktober 2013

Erzähl doch mal, liebe...

...lang ist´s her, dass ich euch das letzte Interview der Reihe "Erzähl doch mal, liebe..." mitgebracht habe... aber heute ist es endlich wieder soweit und ich freue mich sehr über die Zusage vom lieben "Hafenmädchen" Anne! So oft sehe ich ihre Bilder bei Instagram oder auf ihrem bezaubernden Blog, bekomme akute Hamburg-Sehnsucht und wünsche mich in den Norden - an die Landungsbrücken, in die süßen Läden & Cafés, in die Schanze und ganz besonders oft an ihren Küchentisch... so fröhlich & bunt ist es bei Anne, das gefällt mir sehr. 


Wer steckt hinter "Hafenmaedchen"?
Hallo mein Name ist Ann-Christin, aber Anne reicht auch ;) ich lebe in Hamburg, ganz nah am Hafen und blogge leckere Rezepte, DIY-Ideen und über das Leben in Hamburg.
  

Wie bist du zum Bloggen gekommen und erinnerst du dich noch an den 1.Blog,den du je gelesen und danach immer wieder besucht hast?
Im Jahr 2008 habe ich mich entschieden 6 Monate ins Ausland zu gehen, ich wusste, dass man im Internet ein Tagebuch führen konnte, aber woher genau weiß ich auch nicht mehr.
Ich wollte meine Familie und die Freunde auf dem Laufendem halten, was ich in London so erlebe.
Schon immer habe ich leidenschaftlich gern fotografiert und wollte meine schönen Momente teilen. So kam es, dass ich meinen ersten Blog schrieb, dieser war Privat und wurde nur von sehr wenigen gelesen. Aus diesem Blog ist nach dem halben Jahr ein 100 Seiten dickes Fotobuch entstanden, mit allen Texten aus dem Blog und vielen Bildern. Bis heute blättere ich sehr gerne in diesen Erinnerungen
Im Sommer darauf zog es mich für 4 Wochen nach Miami, auch hier entstand ein weiterer kleiner Blog, wieder privat. Mein Blog "hafenmaedchen" entstand aus der Idee, meinen Sommer mit Freunden in Hamburg zu dokumentieren. Ich war frisch her gezogen und es gab genau wie in London jede Menge zu entdecken. Der Blog hieß „Mein Sommer mit Freunden“, doch schnell ging es mehr um meine Erlebnisse, ein neuer Name musste her und was hätte besser gepasst als hafenmaedchen.


Einer meiner ersten Blogs, die ich bewusst gelesen habe war Cityglamblog, heute heißt er "Whatinaloves".. Besonderes Highlight in diesem Jahr war, dass ich die liebe Ina endlich mal persönlich kennenlernen durfte.

Was liebst du am Bloggen und wie bereichtert(e) es dich?
Ich liebe am bloggen die schönen Dinge zu teilen. Ich lese sehr gerne Blogs und lasse mich inspirieren und möchte gerne meine Ideen weitergeben und damit andere inspirieren. Und besonders schön ist es, wenn man auf offener Straße plötzlich ein positives Feedback den Blog betreffend bekommt.


Was wolltest du als Kind gerne werden und wie sieht es heute aus, was ist dein Traumberuf?
Also als ich „richtig Kind“ (8 Jahre alt) war, wollte ich Schrotthändler werden, ich habe das Leben auf dem Lande im Modder und der Natur geliebt und aus allem möglichen irgendetwas gebaut und gebastelt. Der nächste Traum war dann mit 14 Jahren Hotelmanagerin, doch nach einem Praktikum mit 8 Stunden am Tag einen Putzlappen in der Hand, war auch dieser Traum gestorben. Was heute mein Traumberuf ist kann ich gar nicht so genau sagen, ich denke jeder Beruf bringt Vor- und Nachteile mit
sich. In meinem Beruf als Erzieherin mag ich die Kreativität und die Vielseitigkeit die der Beruf mit sich bringt. Kein Tag gleicht dem anderen.


Wie kannst du am besten entspannen und den Kopf frei kriegen?
Ich entspanne am liebsten, in dem ich mich in mein Bett lege, die Augen schließe und schlafe.
Eine weitere Möglichkeit ist, sich in das Hotel Mama ein zu quartieren. Dort darf ich mir immer ein Lieblingsessen aussuchen und die frische Landluft genießen.


Was bedeutet Genuss für dich?
Genuss = leckeres Essen


Nimmst du uns mit auf eine Reise durch dein perfektes Wochenende?
Mein perfektes Wochenende ist, einen ganzen Tag für mich haben, im Bett frühstücken, Latte Macchiato trinken und eine Runde durch Bloghausen drehen. Am anderen Tag eine Verabredung z.B. zum Frühstücken, Shoppen, Designmarktbummel oder ähnliches zu haben.


Was ist deine große Leidenschaft? Woran kannst du einfach nicht vorbei gehen oder wozu kannst du niemals "Nein" sagen?
Ich bin da glaube ich die typische Frau und gehe Leidenschaftlich gern shoppen. Und wenn ich mich in ein paar Schuhe verliebt habe dann müssen die einfach mit.

Und was ist dein Lieblingsduft? Was verbindest du damit?
Der Duft von frisch gebackenem Kuchen.

 

Wo lebst du und was würdest du mir zeigen, wenn ich dich für ein Wochenende besuchen käme?
Wie du ja weißt lebe ich in Hamburg und ich würde dir als erstes das Café Johanna am Venusberg zeigen, dort sind wir in 3 Minuten von meiner Wohnung aus. Hier gibt es leckeren Kuchen und tollen Kaffee. Du möchtest lieber ein Fischbrötchen essen, dann zeig ich dir die Brücke 10 hier gibt es das Weltbeste Krabbenbrötchen. Gut gestärkt können wir dann durch die Schanze bummeln oder zu Stoff und Stil nach Halstenbek düsen. Wann kommst du?



Deine Top 3 der "simple things"?
Ein Spaziergang am Hafen.
Ein Fussbad zur Entspannung.
Einen guten Kaffee bei einem endlosen Gespräch mit einer Freundin.


Wo fühlst du dich einfach nur wohl & zuhause?
In meiner Wohnung.


Auf was freust du dich im restlichen Jahr 2013 am allermeisten, worauf bist du gespannt, was kannst du kaum erwarten?
Das Jahr ist fast zu Ende und ich freue mich sehr auf die Blogst Konferenz im November in Essen. Ich bin gespannt auf die Themen und die anderen Blogger. Das wird toll. Und ich bin gespannt was der Rest des Jahres noch für mich bereit hält.


...danke für die schönen & interessanten Antworten, liebe Anne... so sympathisch & fröhlich, einfach ganz wunderbar. Ich freue mich sehr, wenn wir uns hoffentlich bald persönlich kennenlernen und in Hamburg all die schönen Orte, Cafés und Läden gemeinsam besuchen... und ich freu mich auf einen leckeren Latte Macchiato & ein Fischbrötchen mit dir. Das wird ganz bestimmt schön.
 
Euch anderen lieben Dank für´s Vorbeischauen & ich hoffe, es hat euch gefallen... aber bei den wundervollen Antworten von Anne bin ich mir da eigentlich ganz sicher... wer ihren Blog noch nicht kennt, der klickt jetzt bitte mal rüber & schaut sich ein wenig bei ihr um.. :)

Alles Liebe, xx

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...danke für deinen Besuch und deinen Kommentar, ich freu´ mich sehr darüber...