Donnerstag, 22. Januar 2015

Ein Blick aufs Meer.

...jede Woche hat irgendetwas Gutes. Mein liebster Hashtag der letzten Tage ist definitiv #blickaufsmeerstattkopfvordiewand. Und meine Heldinnen der Woche sind Fee und Berit, die sich diese schöne Aktion samt Hashtag ausgedacht haben. Warum? Weil es einfach Tage gibt, an denen man nur noch das Verlangen hat, auszuflippen, laut zu schreien, alles vom Schreibtisch zu fegen, 12 Stunden zu schlafen und ja, vielleicht auch den Kopf gegen die Wand zu hauen. Dieses Verlangen habe ich glücklicherweise noch nicht, alles andere kommt mir gerade sehr bekannt vor. Und was hilft da am besten? Die Koffer packen, ein Tapetenwechsel, frische Luft, eine Reise ans Meer. Ich würde sehr, sehr viel dafür geben, direkt morgen losfahren zu können, kann mich gerade jedoch nur mit Bildern & Erinnerungen begnügen. Aber - auch das tut gut und lässt einen für einen Moment den Stress vergessen, den Kopf leer werden und im Feierabend abschalten, das ist mir momentan am wichtigsten. Wie schön und entspannend, alte Ordner durchzusehen und sich gedanklich an Orte zurückzuversetzen, die man in den letzten Jahren besuchen durfte.. mit diesem Lied im Ohr. Macht es an, lehnt euch zurück, lasst den Alltag für ein paar Augenblicke hinter euch...


Gedanklich bin ich schon weit weg - in Timmendorf, an der Nordsee, in Thailand, Kenia, auf Mallorca. Denke zurück an Spaziergänge entlang der Ostsee am frühen Morgen, den perfekten Tag in Cuxhaven im letzten Jahr, den Blick vom Frühstückstisch auf den Indischen Ozean. An die bekannte Aussicht vom Hotelzimmer, den vertrauten Weg entlang des Meeres, die Vorfreude auf ein Fischbrötchen oder die Tapas in der Lieblingsbar - mit Blick auf das Meer. Es ist häufig ein Gefühl des Nachhausekommens, man kennt den Geruch, es ist häufig so vertraut. Und so schön, dass man den Anblick, die Farben, das Glück in dem Moment oft gar nicht richtig realisieren und fassen kann.


Ich mag das Meer, egal ob am frühen Morgen, wenn es noch ganz ruhig ist und man fast allein am Strand ist oder am Abend, wenn die Farben immer intensiver werden, die Sonne langsam untergeht und man fasziniert Richtung Horizont sieht, sich schwer trennen kann und am liebsten die Zeit anhalten möchte. Ich liebe es mit viel Zeit an den Strand zu gehen. Spüre gern den Sand unter meinen Füßen, kann nicht genug von den Farben bekommen, genieße es sehr, mit meiner Kamera auf Erkundungstour zu gehen, mich dick einzupacken und mir den Wind um die Nase wehen zu lassen, mich dann in einen Strandkorb zu kuscheln, Schutz vor dem frischen Nordseewind zu suchen, die Wellen zu beobachten, mir die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen.


Einige Augenblicke und Aussichten werde ich ganz bestimmt nicht vergessen, die sind in meinem Kopf, davon gibt es keine Bilder und zum Erinnern brauche ich diese auch nicht. Aber es ist schön, dass man die Möglichkeit hat und so ein Stück Urlaub ganz einfach festhalten und mit nach Hause nehmen kann. Und sie an Tagen wie diesen ansehen, sich erinnern und wegträumen kann. Danke für die Feierabend-Reise, Fee & Berit! <3

Habt es schön und lasst es euch gut gehen. 
Passt auf euch auf,xx

Kommentare:

  1. Hach, schööööön!
    Jetzt würde ich am liebsten die Festplatte einmal komplett nach Meer-Bildern durchsuchen :-)
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich war leider schon ewig nicht mehr am Meer und bei deinen wunderschönen Fotos wird die Sehnsucht riesengroß! Traumhaft!
    LG MAry

    AntwortenLöschen
  3. Sosososo tolle Meer-Fotos. Beim nächsten Urlaub muss ich auch unbedingt mehr Bilder machen. Liebe Grüße, viola

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Bilder. Ich liebe das Meer sehr und im Moment kann ich solche Ausblicke sehr gebrauchen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wunderwunderschöne Bilder!! Vielein Dank für die kleine Auszeit <3 Den Hashtag von Fee und Berit finde ich auch super und werde bestimmt noch so einige Male bei diesem trüben Wetter davon Gebrauch mache. :-)
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht dir Alizeti

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin jetzt sowas von tiefenentspannt.... Danke :)!

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für diesen tollen Post♥ Voll schöne Fotos, die bringen mich zum grinsen.
    viele Grüße
    Berit

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diesen Entspannungsmoment ♥! Herzliche Grüße und ein ebenso entspanntes Wochenende wünschend, Deine Nora

    AntwortenLöschen
  9. WUNDERVOLL! der Hashtag ist so genial:-) ein schönes Wochenende, LG Nina

    AntwortenLöschen

...danke für deinen Besuch und deinen Kommentar, ich freu´ mich sehr darüber...